Schul(raum)gestaltung - Neue Medien

Interview mit dem VBE-Bundesvorsitzenden Udo Beckmann
Schule 4.0 in maroden Gebäuden und alten Räumen – (wie) soll das gehen?

Seit Jahren mahnen Kommunal- und Bildungspolitiker einen riesigen Investitionsstau bei den Schulen an. Vor allem in der „alten“ Bundesrepublik sind in den Ballungsräumen viele Gebäude in marodem Zustand. Laut seriösen Angaben belaufen sich die Kosten auf 35 Milliarden Euro. Gleichzeitig drängt heute die Bundespolitik – angetrieben von der Wirtschaft und unterstützt von digital orientierten Interessengruppen – auf eine rasche Implementierung der digitalen Bildung in Schulen, Hochschulen und Berufsausbildung, um im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können. Die beiden Herausforderungen sind Herkulesaufgaben! Die Redaktion der VBE-Themenhefter
hat dazu mit dem VBE-Bundesvorsitzenden Udo Beckmann ein Interview geführt, denn der VBE engagiert sich als bundesweit anerkannte Lehrerorganisation seit Jahren auf beiden Politikfeldern.
Digitalisierung ist in aller Munde. Seit einigen Jahren wird von Politik und Wirtschaft die Umsetzung des Lernens in der digitalen Welt gefordert. Der VBE bringt sich aktiv in diese zukunftsentscheidende Diskussion u. a. mit Umfragen bei der Lehrerschaft ein. Stimmt der jüngst erhobene Vorwurf, die Lehrkräfte wollten gar nicht digital unterrichten?
Das ist falsch!

mehr......

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover