Pinnwand nr. 55

„Der Lehrernachwuchs fällt nicht vom Himmel. Universitär ausgebildete Lehrkräfte gibt es nur langfristig (In der Regel dauert die Ausbildung zehn Semester (BA/MA) und anderthalb Jahre im Vorbereitungsdienst).“ Mit diesen Worten nimmt VBE-Landesvorsitzende Gitta Franke-Zöllmer zum Landtagsstreit über die sinkende Unterrichtsversorgung (98 Prozent) an nds. Schulen Stellung: „Trotz jahrzehntelangen Drängens des VBE wurde keine mittelfristige Personalplanung ernsthaft betrieben. Ein Versäumnis, dass sich sowohl die jetzige als auch die vorherige Landesregierung (Wissenschafts- und Kultusministerium) anlasten muss. Das ein Jahrzehnt von der Kultusverwaltung heruntergeleierte Mantra, man finde genügend Nachwuchs durch Bewerbungen aus anderen Bundesländern, erweist sich als Fischen in einem Haifischbecken ohne geeigneten Köder.“

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover