Pinnwand Nr. 58

„Mit der heutigen Beratung des Entschließungsantrags der CDU-Fraktion zur Zukunft der Oberschule wird ihre notwendige Weiterentwicklung aus dem Windschatten der SPD/GRÜNEN Schulpolitik geholt.
Dies ist begrüßenswert, denn die Oberschule ist die in Niedersachsen nach dem Gymnasium mit 260 Standorten flächenmäßig am meisten angebotene Schulform. Sie leistet ganz hervorragende Arbeit als inklusive Schule bei der Integration der Flüchtlingskinder.“ Das erklärte VBE-Landesvorsitzende Gitta Franke-Zöllmer am Rande der Landtagsdebatte auf Presseanfragen.
„Bemerkenswert ist im CDU-Antrag die Forderung nach einem generellen Angebot der 2. Fremdsprache Französisch in Klasse 6 und ihr
Bekenntnis zu einem gymnasialen Angebot „ohne Wenn und Aber“, dessen Umsetzung flexibel durch die jeweilige Oberschule erfolgen
sollte.“ Nach Auffassung des VBE kann dies dann optimal erreicht werden, wenn ...........mehr!

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover