Glückliche Lehrerinnen und Lehrer machen gute Schule

12. 04. 2018 Was bedeutet eigentlich Glück oder glücklich sein? Wie gelingt es, positive Situationen häufiger wahrzunehmen und von diesen besonders zu profitieren? Wie kann ich die Häufigkeit negativer Gefühle verringern? Profitieren können sowohl Sie als Teilnehmende als auch Ihre Schülerinnen und Schüler.

Ort
Peine
Hotel Schönau, Peiner Straße 17 Peine-Stederdorf

Veranstalter
VBE Region Hannover-Braunschweig

Termine
Do, 12.04.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Vier gute Gründe für die Teilnahme:

1. Hohe psychische Belastung im Lehrerberuf-Glückstraining als Präventionsmaßnahme
2. Steigerung persönlicher Ressourcen- mehr Lebens- und Arbeitsqualität
3. Hinweise auf Ansteckungseffekt- von glücklichen Lehrkräften profitieren auch die Schülerinnen und Schüler
4. Beitrag zum „Aufblühen“ der Gesellschaft
Was bedeutet eigentlich Glück oder glücklich sein? Wie gelingt es, positive Situationen häufiger wahrzunehmen und von diesen besonders zu profitieren? Wie kann ich die Häufigkeit negativer Gefühle verringern?
Profitieren können sowohl Sie als Teilnehmende als auch Ihre Schülerinnen und Schüler. Ihnen werden in dieser Fortbildung glücksförderliche Verhaltens- und Erlebensweisen zur nachhaltigen Steigerung Ihres subjektiven Wohlbefindens vermittelt. Theorie und praktische Anwendung werden sich humorvoll und aktivierend abwechseln.
Wofür soll das gut sein?
Zunächst einmal fühlt sich das Leben leichter und schöner an, wenn man glücklich ist. Aber darüber hinaus belegen Forschungsergebnisse auch immer deutlicher, wozu gute Gefühle eigentlich konkret da sind. In wissenschaftlichen Studien konnte gezeigt werden, dass glückliche Menschen z.B. kreativer, produktiver und gesünder sind, besser Probleme lösen und schneller lernen können und sogar länger leben

Flyerdownload 1

.Flyerdownload 2

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover