Newsletter VBE BUnd

Auf dieser Seite erscheinen regelmäßig die vom VBE Bundesverband veröffentlichten Newsletter.

  • Newsletter 04 2018

    VBE erzielt mit Umfragen hohe Medienöffentlichkeit für Herausforderungen von Leitungspersonal DSLK - Schulleitungen brauchen endlich mehr ...

    mehr
  • Newsletter 02 2018

    Lehrkräfte im Mittelpunkt Bildungsmesse didacta fand im Februar in Hannover statt Diskussionsveranstaltungen und Vorträge, Messerabatte und Neuheiten ...

    mehr
  • Newsletter 11 2017

    Optimistischer Aufbruch: Deutscher Lehrertag 2017 in Dortmund Handfeste Tipps für ein gesundes Selbstbewusstsein, verpackt in eine humorvolle und ...

    mehr
  • Newsletter 7 2017

    Wertschätzung von Lehrkräften auf neuem Höchstwert - VBE fordert von der Politik, das Engagement nicht weiter auszunutzen - Gute Nachrichten! 75 ...

    mehr
  • Newsletter 6 2017

    Innovative Konzepte und planvolles Vorgehen statt betonierter Lernhindernisse Symposium zum Schulbau der Zukunft am 20. Juni 2017 in Berlin ...

    mehr
  • Newsletter 5 2017

    Zwischen Anspruch und Wirklichkeit – VBE fordert Gelingensbedingungen für Inklusion ein Erneut forsa-Lehrerbefragung zu Inklusion am 29. Mai 2017 ...

    mehr

 
 

Missbrauchsbeauftragter und Zentralrat der Muslime (ZMD) vereinbaren Kooperation zur Verbesserung des Schutzes von
Kindern vor sexueller Gewalt

Gemeinsamer Informationsflyer in drei Sprachen (deutsch, arabisch, türkisch) ist Auftakt dieser neuen Kooperation.
Info zum Download

Flyer deutsch
Flyer arabisch
Flyer türkisch

 
 

Pressedienst VBE Bundesverband 2018

 
 

Berlin, 20.04.2018
(pd 30_18)

Leseförderung ist beides:
Lesenlernen u. Begeiste-rung für das Lernen vermitteln

Leseförderung in der Kindheit ist essentiell für das Fortkommen von Kin-dern und Jugendlichen. Wenn die Bildung ein Haus ist, das sich jeder Mensch in
seinem Leben aufbaut und weiter ausbaut, ist das Lesenkönnen das
Fundament all dieser Bestrebungen.

mehr...........

Berlin, 04.04.2018
(pd 28_18)

Debatte um Mobbing aus religiösen Gründen
Ursachen bekämpfen, statt Schuld zuzuweisen
„Die antisemitischen Vorfälle an Schule zeigen das Kei-men einer gefährlichen Saat. Das Sprießen des Unkrauts zu beklagen, ist aber nicht mehr als ein Reflex. Die ge-samtgesellschaftliche Verantwortung muss es jedoch sein, den Blick auf die Gärtner zu richten. Den Schu-len die Schuld zuzuschieben und die Schulleitungen zu Sündenböcken zu machen, löst nichts.

mehr.........

Düsseldorf, 09.03.2018
(pd 21_18)

forsa-Umfrage zur Berufszu-friedenheit von Schulleitungen
Mangelverwaltung vergrätzt insbesondere junge Schulleitun-gen
„Die neue Generation Schullei-tung wird von Anfang an demo-ralisiert. Die Ergebnisse zeigen, dass sie ihre Aufgaben weniger häufig zu ihrer eigenen Zufrieden- heit erfüllen können, dass sich über die Hälfte nicht gut vorbe-reitet fühlen und deshalb auch jede dritte Schulleitung den Beruf nicht weiterempfehlen würde. ....mehr

Forsa Umfrage (Sicht der SL)

Forsa Umfrage (Ergebnisse)

Berlin, 12.01.2018 (pd 04_18)
Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD
Viele begrüßenswerte Ansätze im Sondierungspapier
„Wir begrüßen die Zusage einer Investitionsoffensive für Schulen, mit der nicht mehr nur die ener-getische Sanierung gefördert werden kann, sondern eben auch ganzheitlich die Bildungsinfra-struktur. Das ist ein positives Signal, denn damit wird das Kooperationsverbot im Bildungs-bereich faktisch aufgehoben.

mehr......

 

Schulzukunftskongress in Augsburg-Kongresszentrum

 
 

22./23. 10. 2018

 
 
 
 

SCHULZUKUNFTSKONGRESS
FACHKONGRESS FÜR DIE SCHULLEITUNG

ÜBER 50 TOP-REFERENTEN ZEIGEN IHNEN IN ÜBER 50 VORTRÄGEN, WIE SIE IHRE SCHULE VON MORGEN GE-STALTEN.

JETZT ANMELDEN UND 50 € SPAREN!
SZK – die Zukunft gehört uns!

# Erleben Sie 50 Experten in innovativen Vorträgen und Work-shops und profitieren Sie von praxisrelevanten Lösungen
# Nutzen Sie zahlreiche Networ-king-Gelegenheiten und tauschen Sie sich intensiv mit Ihren Kollegen und den Referenten aus
# Genießen Sie die Allinclusive-Vollverpflegung einschließlich Getränke im gehobenen Ambiente – ohne Extrakosten

# Sparen Sie 50 € bei einer Anmeldung bis zum 31.05.2018
ganz ohne Risiko mit Ihrer kostenlosen Rücktrittsgarantie !

 
 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von VBE Bundesverband und Wolters Kluwer!

 
 

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover