13.01.2020

VBE-Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer zu Perspektiven für das neue Jahrzehnt:

„STAGNATION IN DER BILDUNGSPOLITIK ÜBERWINDEN!“

- Bildungsoffensive und Investitionsbereitschaft statt Stillstand und halbherziges Handeln -

 
 

"Die Herausforderungen zu Beginn des neuen Jahrzehnts im Bildungsbereich sind immens. Der VBE erwartet, dass sich die verantwortlichen Politiker diesen Problemen stellen und effektive Lösungen anbieten. Doch die Landesregierung ist offensichtlich nicht in der Lage oder willens mit einer nachhaltigen Strategie den tatsächlichen personellen und finanziellen Bedarf zu akzeptieren und ignoriert weiterhin beharrlich die Realität in den Schulen", so die Einschätzung des VBE-Vorsitzenden Meyer.
Zur Eindämmung des drohenden massiven Lehrermangels bereits zum kommenden Schuljahr fällt den Verantwortlichen nichts Besseres ein, als befristete finanzielle Zulagen für ungeliebte Regionen auszuloben oder eine schillernde Imagekampagne für mehr Lehrer zu starten. Diese Schulpolitik ist halbherzig, konzeptlos und von Ratlosigkeit und mangelndem Handlungswillen geprägt.
Der VBE fordert die Bildungspolitiker auf, endlich ihre Blockadehaltung aufzugeben, ...... mehr!

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden