16.03.2020

VBE Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer zu Schulschließungen in Niedersachsen

„CORONA-ZWANGSPAUSE FÜR DIGITALE FORMATE NUTZEN!“

- VBE: Aufhebung der Anwesenheitspflicht ist aus Fürsorgegründen sofort umzusetzen -

 
 

„Einerseits fordert Ministerpräsident Weil die sozialen Kontakte auf ein Minimum einzuschränken und das eigene Leben so zu organisieren, dass die Risiken begrenzt sind, auf der anderen Seite zwingt das Kultusministerium die Schulleitungen und Lehrkräfte zur Anwesenheits-pflicht und setzt diese Personengruppe schutzlos einem unnötigen Infektionsrisiko aus. Das ist in Zeiten der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus höchst fahrlässig und eine sträfliche Vernachlässigung der Fürsorgepflicht des Dienstherrn. Der VBE fordert die sofortige, komplette Freistellung vom Dienst für alle Beschäftigten wie es das Beamtengesetz gem. § 96 Abs. 1 S. 1 BBG in solchen Fällen vorsieht“, so Meyer in seinem Statement zur Corona-Krise..........mehr!

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden