Pinnwand Nr. 86

VBE-Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer zur aktuellen Unterrichtsversorgung: MASSIVES UNTERRICHTSFEHL UNVERÄNDERT HOCH
Weiterhin kein Konzept zur Behebung des akuten Lehrkräftemangels in Sicht
„Obwohl die durchschnittliche Unterrichtsversorgung leicht um 0,2 Prozentpunkte gestiegen ist kann von einem „soli­den Wert“ wie es der Kultus­minister bei der Vorstellung der Zahlen zum Schuljahresbe­ginn 19/20 nennt wohl keine Rede sein. Nur durch Einrech­nung von umfangreichen Ab­ordnungen aus den überver­sorgten Gymnasien, Einsatz von Quereinsteigern und Kürzungen beim Zusatzbedarf bei
Fördermaßnahmen gelingt es dem Ministerium den statisti­schen Wert für die Unterrichtsversorgung auf 99,6% schön­ zurechnen“, so Meyer in seiner Bewertung der am Freitag ver­gangener Woche vorgelegten Zahlen. Von einem „weiteren Schritt nach vorne“ sind wir weit entfernt.
mehr!

© Verband Bildung und Erziehung | Landesverband Niedersachsen | Ellernstraße 38 | 30175 Hannover

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden